Straßen/ Verkehrsregeln:

 

In Südafrika gilt Linksverkehr! Der Arbeitsplatz des Fahrers ist also auf der rechten Seite!

Vergessen Sie das bitte nie! Nach einer kurzen Eingewöhnungsphase werden Sie jedoch wunderbar damit zurecht kommen.

 

Morgens und Abends herrscht auf den Ein- und Ausfallstrassen von und nach Kapstadt immenses Verkehrsaufkommen. Seien Sie einfach genauso entspannt wie der südafrikanische Autofahrer. Alle Verkehrsteilnehmer gehen hier -verglichen mit Deutschland- sehr, sehr freundlich miteinander um. Sicherlich wird hier und da auch etwas flotter gefahren aber immer mit großer Rücksichtnahme auf andere Verkehrsteilnehmer.

Kreisverkehre und Kreuzungen ohne Ampeln gibt es sehr viele. Hier gilt: An die Stop-Linie fahren und mit Augenkontakt zu den anderen Fahrern entscheiden wer als nächster in die Kreuzung einfährt:)

Es gibt viele Ampeln mit Blitzgeräten. Vorsicht. Deutsche Bußgelder sind in vielen Bereichen deutlich günstiger...

 

Die Strassen sind auch außerhalb des Western Cape gut ausgebaut. Trotzdem aufpassen! Menschen und Tiere sind hier häufiger auf der Fahrbahn anzutreffen als in Europa.

Vorsicht beim  Einparken am Bordstein. Diese Bordsteine sind in der Regel sehr hoch und schnell hat man eine Felge beschädigt.

 

Bitte halten Sie sich unbedingt an die jeweils angegebenen Geschwindigkeitsregeln. Mobile Blitzgeräte und Laserkontrollen gibt es sehr häufig und die Strafen sind "schmerzhaft".

 

 

Sicherheit unterwegs:

 

Wie überall auf der Welt empfehlen wir Ihnen das Fahrzeug immer verschlossen zu halten. Lassen Sie keine Wertgegenstände bei geöffneter Tür sichtbar im Fahrzeug liegen...

In vielen Stadtteilen Kapstadts (und auch in allen anderen Städten in Südafrikas) werden Sie -wenn Sie an der Strasse parken- Bekannschaft mit Männern in bunten Warnwesten machen. Diese zeigen Ihnen freie Parkplätze mit Rufen oder Handzeichen auf, helfen Ihnen beim Einparken und haben "ein Auge" auf Ihr Auto, bzw. ein Stück der Strasse. Es gibt hunderte "Park-Wächter" in Kapstadt. Dieser Job ist nicht offiziell, wird aber gedultet. Sie müssen sich weniger Sorgen machen wenn Sie Ihr Fahrzeug unter seinen Augen abstellen. Bei Rückkehr zu Ihrem Auto freut sich der Parkwächter auf zwei bis drei Rand Taschengeld. Wenn Sie in einem Restaurant zu Abend gegessen haben, freut er sich auch wenn Sie ihm ein "Doggybag" mit dem Rest Ihrer Pizza o.ä. mitbringen.

Telefonieren im Auto:

 

Das Telefonieren mit Mobil- oder Smartphone während der Fahrt ist für den Fahrer verboten! Werden Sie erwischt müssen Sie nicht nur eine hohe Strafe bezahlen sonder auch Ihr Mobiltelefon der Polizei aushändigen...

Dieses wird dann in einer Box versiegelt und von den Beamten sichergestellt. Erst nach Ablauf von 24 Stunden können Sie das Gerät auf der Polizeistation wieder abholen.

Also: Finger weg vom Handy während der Fahrt!

02

03

04

Reisen mit dem VW Camper Bulli:

 

Wenn Sie z.B. mit unserem Bulli die Garden-Route in Richtung Durban/ Port Elisabeth befahren gibt es dutzende von sicheren und traumhaft schön gelegenen Campingplätzen direkt am Atlantik und am Indischen Ozean. Auch wenn es vielleicht noch romantischer ist, empfehlen wir nicht wild zu campen. Offenes Feuer ist in den meisten Gegenden Südafrikas nur auf privatem Gelände gestattet. Vorsicht also bei evtl. geplanter Lagerfeuerromantik mit dem Bulli...

05

Tanken in Südafrika:

 

Im Gegensatz zu Deutschland ist das Treibstoffangebot in Südafrika recht übersichtlich. Es gibt Diesel, Bleifreies Benzin (unleaded fuel) und verbleites Benzin (Lead replacment Petrol "LRP"). Unsere Klassiker müssen aufgrund des Alters und des vor Jahrzehnten nicht erhältlichen bleifreien Benzin immer mit LRP, also Lead replacement Petrol betankt werden! Aktuell (2015) hat sich der Benzinpreis bei etwa umgerechnet EUR 0,74  (ZAR 9,90) eingependelt.

 

Wenn Sie an eine Tankstelle kommen, brauchen Sie nicht auszusteigen. Der freundliche Tankwart betankt Ihr Fahrzeug mit der gewünschten Menge Treibstoff. Gerne prüft er auch Reifendruck, Ölstand und reinigt Ihre Windschutzscheibe. Die Bezahlung können Sie ebenfalls bequem aus dem Auto erledigen. Der tankwart freut sich über ein kleines Trinkgeld. Je nach Aufwand empfehlen wir ca. 3-5 Rand.

06

Wir bitten Sie, diese Seite sowie die

hinterlegten Dokumente

besonders zu beachten:

 

 

Hier finden Sie unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen (terms & conditions). Diese sind in Englisch abgefasst. 

________________________________________

 

 

Hier finden Sie unseren Muster-Mietvertrag. Der Muster-Mietvertrag ist in Englisch abgefasst. Dieser Vertrag dient ausschliesslich Ihrer Vorab-Information und wird von Ihnen erst bei Fahrzeugübernahme unterzeichnet werden.

_________________________________________

 

 

Unabhängig von administrativen Dingen haben wir Ihnen hier einige oft gestellte Fragen und Antworten zusammengestellt:

07

Hohe Temperaturen & alte Autos:

 

In den Sommermonaten sind Temperaturen bis ca. 40 Grad keine Seltenheit. Diese Temperaturen machen allen alten Autos durchaus zu schaffen. Bitte behalten Sie immer die jeweiligen Instrumente im Cockpit Ihres Autos im Blick. Als "normale" Betriebstemperatur betrachten wir ca. 80-90 Grad Celsius bzw. etwa 170 Grad Fahrenheit. Sollte die Motortemperatur -besonders im Stau- darüber hinaus gehen empfehlen wir bei passender Gelegenheit eine kurze Pause einzulegen um die Temperatur wieder zu senken. Grundsätzlich sind unsere Klassiker alle "Temperaturerprobt" und zuverlässig. Trotzdem bitte die Instrument im Blick behalten:)

01

Ihre Fahrzeugübernahme:

 

Wenn Sie bei Classicdepot Ihr Wunschfahrzeug abholen, bzw. wir das Auto zu Ihnen bringen, werden wir Ihnen das Fahrzeug in allen Einzelheiten erklären. Ein klassisches Automobil ist immer etwas erklärungsbedürftiger als ein modernes Auto. Wenn Sie es wünschen machen wir gerne eine kurze Probefahrt mit Ihnen. 

Auch wenn sich ein Klassiker vielleicht im ersten Moment etwas anders "anfühlt" als Ihr eigenes, modernes Fahrzeug: Machen Sie sich keine Sorgen. Wir haben bereits tausende technische Einweisungen gemacht und wissen worauf es ankommt:) 

Die evtl. Nervosität war bei allen unseren Mietern nach ein paar Kilometern nicht mehr vorhanden...

  • Facebook App-Symbol
  • YouTube-Classic

© 2015 by CLASSICDEPOT (Pty) LTD. email: info@classicdepot.com